IMG_20180714_175010_561

Fotoshooting und lauter Wehwechen

Hab es leider noch nicht geschafft vom Fotoshooting zu berichten. Bei 33+4 hab ich die Bilder machen lassen und bin echt froh eine Fotografin gehabt zu haben, die nicht nur die typischen Schwangerschaftsbilder gemacht hat. Dies hier ist eher ein wenig Fashion, gefällt mir aber trotzdem total gut, weil es eben mal was anderes ist.
Bereits 4 Tage später konnte ich die Fotos schon abholen. Beim nächsten Termin ist dann unsere Kleine im Mittelpunkt und mein Mann wird auch mitkommen. ?‍?‍??

Ich kann es irgendwie noch gar nicht glauben, dass wir bald zu dritt sind.
So allmählich sollte ich mich wohl mal um ein paar Dinge kümmern, wie z.B. die Tasche für’s Krankenhaus packen oder die ganze Babywäsche einmal durchwaschen….

Momentan fällt es mir nur schwer mich um solche Dinge zu kümmern, da die Wehwechen massiv zugenommen haben.
Der Morgen fängt jetzt immer schon mit schmerzenden Händen und Füßen an und such die Übelkeit ist wieder ein Problem. Dann habe ich zwischendurch leichte Bauchkrämpfe und bin total schnell atemlos. Hinten am Rücken schmerzt es immer an der gleichen Stelle und abends kann ich kaum einschlafen, da die Nase extrem verstopft ist. Am liebsten würde ich den ganzen Tag im Bett verbringen, aber das geht natürlich nicht…

Auf der einen Seite bin ich also froh, wenn sich die Schwangerschaft allmählich dem Ende entgegen neigt, auf der anderen Seite soll unsere Kleine noch weiter wachsen und sich ruhig noch etwas Zeit lassen, damit unser Hausumbau wenigstens so weit wie möglich voranschreiten kann. Ich hab mich ka schon damit abgefunden, dass wir wohl erst im September umziehen werden, aber schön wäre es schon, wenn bis zur Geburt wenigstens die meisten Räume halbwegs fertig gestellt wären….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.